STAR SHOTS
STAR SHOTS II
THE GO-BETWEEN
TELETEXT


This website is built with and hosted by hotglue!
webdesign and all works by Kathrin Günter
EXHIBITION VIEWS
PRESS & CONTACT
CV
CELEBRITY TAROT
CHARLIE BOY
PSYCHIC PHOTOGRAPHY (PDF)
THE EMPTY HOUSE
ONLINE CELEBRITY TAROT
PORTFOLIO (PDF)
HOUSE OF HAMELIN SHOP

PETTING CATS
AND EATING PEACHES
KUWTK - A FAMILY POTRAIT
ARTIST & ORACLE - KATHRiN GüNTER
HOUSE OF HAMELIN
SELECTED ARTWORKS 
AND ARTIST INFO:
Kathrin Günter stands in the tradition of artists, who, as shamans, offer parts of themselves at the same time: the performative moment that determines their work, is especially present in her Tarot Readings, and runs through her entire oeuvre as a common thread. Her work makes it her goal to initiate a reflection on everyday magic and the dominant signs of our time.
Voodoo and Tarot are more than just popular culture and everyday magic, but part of a cultural memory and complex systems of knowledge, which Kathrin Günter re-contextualizes in her work and links them to contemporary visual culture.

The artist has also been consistently engaged for many years with the dominant image culture of our time: celebrity cult and paparazzi photography; phenomena that, in the context of dominant digital culture and omnipresent self-optimization, sustainably shape our self-image, fashion and socioculture.


FIFTEEN LOVE - NEW WORK IN PROGRESS
Images above from the new series 'Fifteen Love'
(in progress) 2022/23
ABOUT
The Sculptures
Photography
Photography
Kathrin Günter steht in der Tradition von Künstlerinnen und Künstlern, die als Schamanen zugleich Teile ihrer selbst anbieten: Das performative Moment, das ihre Arbeit bestimmt, ist in ihren Tarot-Lesungen besonders präsent und zieht sich wie ein roter Faden durch ihr gesamtes Schaffen. Mit ihrer Arbeit möchte sie eine Reflexion über die alltägliche Magie und die vorherrschenden Zeichen unserer Zeit anstoßen.

Voodoo und Tarot sind mehr als nur Populärkultur und Alltagsmagie, sondern Teil eines kulturellen Gedächtnisses und komplexer Wissenssysteme, die Kathrin Günter in ihrer Arbeit rekontextualisiert und mit der zeitgenössischen visuellen Kultur verknüpft.

Konsequent setzt sich die Künstlerin seit vielen Jahren auch mit der dominanten Bildkultur unserer Zeit auseinander: Starkult und Paparazzi-Fotografie; Phänomene, die im Kontext der digitalen Leitkultur und der allgegenwärtigen Selbstoptimierung unser Selbstbild, unsere Mode und Soziokultur nachhaltig prägen.